im atelier entsteht ein riesiges Schloss

Nach kurzer gemeinsamer Planung ging es los. Damit der Platz ausreichte, bastelten wir auf dem Boden. Zunächst wurden A3-Bögen aneinander geklebt. Dann ließen sechs fleißige und motivierte Kinderhände bunte Fenster und das Schlosstor mit Wasserfarben entstehen. Das funktionierte gut durch gegenseitiges Helfen und miteinander Absprechen.

Wo kommen die Fenster hin? Wer malt das Schlosstor? Soll man durch die Fenster durchschauen können? Welches Material wird gebraucht?

Viele Ideen und Einigungen wurden gefunden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Der Transport über den Flur wurde nochmal zur Herausforderung. Das Papierschloss hat nun seinen Platz im Nebenraum der blauen Gruppe.


eine kleine werkstattgeschichte

Ganz beeindruckt von einem der Wagen an Karneval, beschlossen zwei unserer großen Jungs, den Bus der Rentnerband nachzubauen.

Nach einem selbstgemalten Plan wurde das Vorhaben über mehrere Tage in unserer Werkstatt und im Atelier mit viel Eifer umgesetzt...


das märchenzimmer

Das Projekt vom „Buch des Monats“ hat zurzeit einen eigenen Raum: das Märchenzimmer.

 

Den Leseraum in der grünen Gruppe haben wir neu gestaltet. Momentan finden sich dort ausschließlich Märchenbücher, die zum täglichen Leseangebot dienen. Darüber hinaus befindet sich dort eine Kiste mit verschiedenen Materialien, die die Kinder anregt, das Erlebte in Rollenspielen nachzuspielen. Dieses dient der Sprachförderung in Bezug auf Wortschatz und Grammatik. Durch das Vorlesen, besonders alter Texte, erfahren die Kinder alltagsintegriert eine hohe Sprachqualität. Im Rollenspiel wenden die Kinder diese Spracherfahrung an und die Phantasie wird angeregt. Die Märchen bilden außerdem Grundlagen zum Philosophieren. Beispiel: „War das Rumpelstilzchen wirklich böse, es hat doch der Müllerstochter geholfen?

Auf einem großen Plakat der „Aktion Lesewelten" der Landesbibliothek Koblenz können die Kinder viele Märchen und bekannte Figuren aus Bilderbüchern sehen. Dieses regt zum Austausch und Entdecken an: Rotkäppchen mit dem bösen Wolf, Hänsel und Gretel vor dem Lebkuchenhaus, Rumpelstilzchen tanzt um das Feuer, die Olchis reiten auf dem Feuerstuhl und vieles, vieles mehr.

 

Auch Sie als Eltern sind herzlich eingeladen mit Ihren Kindern dort in die Märchenwelt einzutauchen und eigene Kindheitserinnerungen wach werden zu lassen.

 


bunte konfettideko für karneval

Die Künstler wollen hoch hinaus... da muss auch mal eine Leiter her.


neues aus der werkstatt

...kürzlich entstanden:

  • Ein Paw Patrol Bus
  • Ein Flugzeugträger
  • und eine ganz spezielle Mausefalle